Häufige Fragen zum Kochen

Wie lange dauert ein Essen?

Mittagessen sollten nicht zu lange dauern, weil die meisten Gäste danach wieder zur Arbeit müssen. 45 bis 60 Minuten scheint uns eine gute Länge zu sein. Ein Brunch oder ein Abendessen darf natürlich auch etwas länger dauern.

Was darf ich kochen?

Koche, worauf du Lust hast. Ob ein einfaches Ghackets mit Hörnli oder einer Mehrgänger mit Salat oder Suppe, Dessert und Käse-Platte – deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Gehören Getränke zum Essen dazu?

Leitungswasser gehört zu jedem Essen dazu. Kostenlos und in unbeschränkter Menge. Falls du andere Getränke servierst, solltest du es in der Menübeschreibung aufführen.

Muss ich Suppe, Salat oder Dessert anbieten?

Nein, die Menü-Gestaltung ist dir überlassen. Du kannst frei wählen, ob mit oder ohne Salat, Suppe oder Dessert.

Muss ich Kaffee anbieten?

Für viele Menschen gehört ein Kaffee zu einem guten Essen dazu, aber ob du diesen anbietest, darfst du entscheiden. Wenn du Kaffee servierst, solltest du es in der Menü-Beschreibung erwähnen.

Wieviel soll mein Essen kosten?

Mit dem Preis solltest du deine Kosten decken und für das angebotene Essen angemessen sein. Eine gute Faustregel lautet: Wenn du Gast bei deinem eigenen Essen wärst, wieviel würdest du für dein Menü bezahlen wollen?

Muss ich das Essen servieren?

Du darfst, aber musst nicht. Der Reiz von Margrit ist, dass alle gemeinsam an einem Tisch essen und einander auf Augenhöhe begegnen. Die meisten Gäste möchten wie Freunde oder Familienmitglieder behandelt werden.

Darf ich die Gäste duzen?

Wir bei Margrit pflegen das Du. Darum sprechen wir euch auf der Seite auch so an. Wir finden, dass Duzen einfach zu persönlicheren Tischgemeinschaften führt. Aber natürlich ist es am Ende allen selbst überlassen, wie sie angesprochen werden möchten.

Ein Gast hat sich verspätet. Wie lange sollen wir warten?

Wir finden, dass eine Tischgemeinschaft 5 Minuten auf Nachzügler warten sollte.

Muss ich auch kochen, wenn sich nur ein Gast angemeldet hat?

Als Gastgeber kannst du dein Essen jederzeit absagen, wenn sich der Aufwand für dich nicht lohnt.

Wie kann ich mein Essen absagen?

Klicke auf der Seite des Essens, das du löschen willst, auf "Bearbeiten" und dann auf "Essen löschen". Wenn du dein Essen löschst, werden deine Gäste per E-Mail informiert und ihre Buchungen storniert. Das Geld wird automatisch an sie zurückbezahlt. Wenn deine Absage ganz kurzfristig ist, meldest du dich am besten unter 044 586 68 70. Wir informieren dann deine Gäste, dass das Essen nicht stattfindet.

Kann jede und jeder zum Essen kommen?

Nein, nur Margrit-Mitglieder, die du bei dir am Tisch haben willst. Wenn jemand bei dir essen möchte, schickt sie dir zuerst eine Reservationsanfrage. Diese kannst du annehmen oder ablehnen.